Lahnstein – Wirtschaft: Fair Trade Engagement wichtig

20140318_Bild_PM_Lahnstein_ist_weitere_vier_Jahre_Fair_Trade_Stadt
Foto: Freigegeben – Stadt Lahnstein

Lahnstein (RLP) – Ende 2011 unter dem Dach der Stadtverwaltung Lahnstein gegründet, unterstützt die Steuerungsgruppe seitdem den Fairen Handel in der Stadt.

Auf ihr Betreiben hin ist die Stadt Lahnstein im Jahr 2012 die fünfte rheinland-pfälzische Fair-Trade Stadt geworden. Mit Freude nahmen daher Oberbürgermeister Labonte und Bürgermeister Dornbusch, der Vorsitzender der Steuerungsgruppe Fair Trade ist, das Engagement der Partei Bündnis 90/Die Grünen in diesem Themenbereich auf. Die Steuerungsgruppe ermöglicht es allen örtlichen Parteien und anderen im Bereich Eine-Welt tätigen Institutionen, die Kräfte zum Thema Fair Trade zu bündeln und konzertierte Aktionen durchzuführen.

„Je breiter der Fair Trade Gedanke getragen wird, umso besser für die Sache“, ist sich die Stadtspitze einig. „Die kommunalpolitischen Parteien sind dabei natürlich wichtige Partner.“

Die Steuerungsgruppe für Fairen Handel in Lahnstein setzt sich vor allem für die Förderung weltweit gerechterer Arbeitsbedingungen ein. In der Vergangenheit wurde beispielsweise der Verkauf von fair gehandeltem Kaffee in verschiedenen Lahnsteiner Institutionen, Schulen und Geschäften oder die Entwicklung der Stadtschokolade initiiert.

***
Text: Stadt Lahnstein