Nürnberg – „Spiegelabtreter“ in der Nürnberger Südstadt festgenommen

NÜRNBERG – In der Nürnberger Südstadt kam es am Samstag, 15.11.2014, zu mehreren mutwilligen Beschädigungen an Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf über 1.000 Euro.

Gleich zweimal musste die Polizei gestern Fahndungen nach flüchtigen Personen auslösen, die offenbar unabhängig voneinander in den Stadtteilen Tafelhof und Steinbühl diverse Autospiegel abtraten.

Beide Male gelang es die stark alkoholisierten Tatverdächtigen zu stellen. Die Männer im Alter von 22 und 33 Jahren erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.