Oberursel – Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fußgängerin an der Frankfurter Landstraße/Einmündung Kurmainzer Straße

einsatz-fuer-den-rettungswagenOberursel – (vh) Aufgrund eines Unfallereignisses am Donnerstagmorgen gegen 11:45 Uhr,im Bereich der Frankfurter Landstraße in Oberursel erlitt eine Fußgängerin schwere Verletzungen.

Mutmaßlich ohne auf die für sie Rot zeigende Ampel zu achten und mit der Absicht noch eine Bahn an der U-Bahnhaltestelle „Am Gaßgang“ zu erreichen, versuchte eine 73-jährige Frau aus Neuenkirchen schnellen Schrittes die Frankfurter Landstraße zu überqueren.

Ein zur selben Zeit die Frankfurter Landstraße in Richtung Stadtmitte Oberursel fahrender 48-jähriger Frankfurter erblickte die Fußgängerin zu spät und konnte seinen Toyota Yaris nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

Die Fußgängerin wurde durch das Fahrzeug erfasst. Infolge ihrer Verletztungen musste die 73-Jährige zur weiteren Behandlung in eine Frankfurter Klinik eingeliefert werden.

Der, am nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug, entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

OTS: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.