Wiesbaden – Vortragsreihe 2018 „Zukunft im Kulturerbe“ beginnt am Sonntag

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Die Vortragsreihe 2018 „Zukunft im Kulturerbe“ beginnt am Sonntag, 4. März, 14.30 Uhr, im Kurhaus Wiesbaden, Salon Carl Schuricht, mit einem Vortrag von Professor Michael Kloos zum „Umgang mit unserem baukulturellen Erbe“. Der Eintritt ist frei.

Wiesbaden ist mit ihrem historischen Stadtbild der ideale Standort für einen einzigartigen Studiengang, den die Hochschule RheinMain neu eingerichtet hat: „Baukulturerbe.Heritage Design“. Hier soll zusammenfassend das gelehrt und gelernt werden, was zur Erhaltung der historischen Bauwerke, der Stadt- und Kulturlandschaften notwendig ist. Professor Kloos baut seit 2016 diesen Studiengang auf.

Die fünf weitere Vorträge des Jahres 2018 befassen sich mit der Sammlung Ernst, die die Basis des geplanten Kunstmuseum bilden wird, mit den Chancen der Online-Präsentation von Wiesbaden, mit Wiesbaden als Industriestandort sowie der Hochschule Fresenius, die nach Wiesbaden kommen wird und die auf eine lange Tradition in der Stadt zurückblicken kann. Diesen Vortrag wird Oberbürgermeister Sven Gerich halten.

Das Gesamtprogramm der Veranstaltungsreihe kann mit einer E-Mail an Kulturerbe@wiesbaden.de angefordert werden.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.