Pirmasens – Fußgängerin in der Zweibrücker Straße gefährdet

RLP-24 - Pirmasens - AktuellPirmasens (RLP) – Am Freitag, den 19.12.2014, um 17:00 Uhr ereignete sich in der Zweibrücker Straße, Pirmasens, eine Verkehrsgefährdung zum Nachteil einer Fußgängerin.

Eine 52-jährige Frau aus dem Stadtgebiet Pirmasens wollte einen Fußgängerüberweg aus Richtung der Hügelstraße über die Zweibrücker Straße in Richtung der Gartenstraße überqueren.

Als die Frau sich mittig auf der Fahrbahn befand, befuhr eine 86-jährige Frau aus dem Stadtgebiet Pirmasens die Zweibrücker Straße in Fahrtrichtung Schlossstraße ohne an dem Fußgängerüberweg anzuhalten.

Wäre die 52-jährige Frau nicht abrupt stehen geblieben, hätte die 86-jährige Frau die Fußgängerin möglicherweise angefahren.

Zeugen, welche Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331/520-0 oder per Mail an die pipirmasens@polizei.rlp.de zu melden.

***
Text: Polizei Pirmasens

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.