Stadt Hanau – „Großes Engagement für die Brüder-Grimm-Stadt!“ – OB Kaminsky und Beate Funck gratulieren zum 85. Geburtstag von Helmut Kuhn

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Hanau -Stadt Hanau – Helmut Kuhn, Oberbürgermeister a.D. (Januar 1984 bis Mai 1985), wird am Donnerstag, 11. August, 85 Jahre alt. Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und Oberbürgermeister Claus Kaminsky gratulieren mit einem persönlichen Anschreiben:

„Für die Stadtverordnetenversammlung und den Magistrat der Stadt Hanau gratulieren wir Ihnen herzlich. Gesundheit und Wohlergehen sind unsere ganz persönlichen Wünsche“, schreiben die beiden. Durch sein pädagogisches, soziales, kirchliches und politisches Engagement in der Stadtverordnetenversammlung, dem Magistrat und als Oberbürgermeister, habe Kuhn das Gemeinwesen der Stadt – und ganz besonders im Stadtteil Steinheim – nachhaltig geprägt, lebens- und liebenswerter gemacht. „Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar!“ so Funck und Kaminsky.

Kaminsky und Funck weisen zum besonderen Ehrentag von Helmut Kuhn einmal mehr auf die zahlreichen Verdienste des christdemokratischen Kommunalpolitikers hin. Seit 1962 sei Kuhn Mitglied der CDU und fungierte in den Jahren 1972 bis 1974 als Stadtverordneter in Steinheim und anschließend, bis 1977 als ehrenamtlicher Stadtrat in Hanau. Von 1977 bis 1984 war Kuhn Vorsitzender der CDU-Stadtverordnetenfraktion. Am 9. Januar 1984 wurde er von einer neu gebildeten Koalition aus CDU und FDP zum Oberbürgermeister von Hanau gewählt.

Doch nicht nur als Kommunalpolitiker hat Kuhn das gesellschaftliche und kulturelle Leben von Hanau geprägt. Auch als Direktor der Kaufmännischen Schule I, die er von 1973 bis 1984 und später von 1986 bis 1997 leitete, trug der engagierte Pädagoge maßgeblich zum guten Ruf der Bildungseinrichtung bei und nahm entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Schule.

Daneben hat sich Helmut Kuhn über viele Jahrzehnte auch ehrenamtlich in seiner Kirchengemeinde St. Nikolaus eingebracht. Bereits seit 1974 Mitglied im Verwaltungsrat, wirkte er von 2000 bis 2003 als stellvertretender Vorsitzender. 2006 hat Kuhn schließlich mit dem Vorsitz der Senioren-Union noch einmal eine neue spannende und abwechslungsreiche Aufgabe übernommen. Im November 2012 erhielt Helmut Kuhn für sein großes Engagement die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland vom Bundespräsidenten.

***
Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau