Stadt Hanau – Wartezeiten an den Kassenhäuschen vermeiden: Startschuss für Vorverkauf der Bürgerfest-Eintrittskarten

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau- Aktuell -Stadt Hanau – Knapp vier Wochen dauert es noch, bevor am Freitag, 6. September, der fröhliche Festbetrieb auf den Mainwiesen beginnt.

Rechtzeitig dafür startet am kommenden Montag, 12. August, der Vorverkauf der Eintrittskarten für das 59. Hanauer Bürgerfest Mit dem Vorverkauf, so Bernd Michel, im städtischen Veranstaltungsbüro verantwortlich für die Organisation des Traditionsfestes, will die Stadt verhindern, dass es zu unnötig langen Wartezeiten an den Kassen kommt. „Wer das Ticket schon hat, spart Zeit, denn er muss nicht anstehen und kann direkt durchgehen“, so Michel.

Von Freitag, 6. September, bis Sonntag, 8. September, laden die Stadt Hanau und mehr als 60 Vereine zum Traditionsfest auf die Mainwiesen ein, um einmal mehr an die herausragende Gemeinschaftsleistung der Trümmergeneration zu erinnern und den erfolgreichen Wiederaufbau der in den letzten Kriegstagen nahezu vollständig zerstörten Stadt gemeinsam zu feiern. Das Leitmotiv für die 59. Auflage des Festes liefert das Jubiläum „700 Jahre Stadtrechte Steinheim“.

Aus organisatorischen Gründen wird es dieses Jahr allerdings lediglich die Dauerkarten, die für zum Besuch aller drei Festtage berechtigen, zum Preis von fünf Euro im Hanau Laden (Am Freiheitsplatz 3) im Vorverkauf geben. Gegen Vorlage eines Schwerbehinderten-Ausweises, Hanau-Passes, der Juleica oder der Ehrenamtscard gibt es eine Ermäßigung von einem Euro. Kinder bis 15 Jahre und eine Begleitperson von Rollstuhlfahrenden oder Schwerbehinderten mit einem B im Ausweis haben freien Eintritt.


***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau