Stadt Kassel – 32 Gruppen präsentieren sich beim Kasseler Selbsthilfetag

Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Stadt Kassel – 32 Selbsthilfegruppen aus Stadt und Landkreis Kassel sind dabei, wenn am Samstag, 25. August, von 10 Uhr bis 16 Uhr der 16. Kasseler Selbsthilfetag auf dem Königsplatz stattfindet. Stadträtin Anne Janz eröffnet das Treffen, das von der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Gesundheitsamt Region Kassel (KISS) organisiert wird.

Selbsthilfegruppen bieten verschiedene Aktionen an Ständen an
Einige Gruppen bieten an den Infoständen Tests zur Früherkennung von Erkrankungen an, wie Blutzucker-, Hör- und Lungenfunktionstests (Asthma, COPD), Messung des Sauerstoffgehalts im Blut (Schlafapnoe) sowie Riechtests (Parkinson).

Die Rheuma-Liga zeigt eine Ausstellung mit Hilfsmitteln im Alltag für Rheumatiker. Der Landesverband kleinwüchsiger Menschen gewährt mit dem Riesenstuhl einen Einblick in deren Lebenssituation. Für Eltern von Kindern mit Behinderung gibt es Beratungen zur Schulinklusion.

Zur Unterhaltung der großen und kleinen Besucherinnen und Besucher gibt es eine Quizrallye. Peter Fuest begleitet den Selbsthilfetag musikalisch.

Außerdem dient das Treffen dem Austausch von Betroffenen und Angehörigen zu chronischen Erkrankungen, Behinderungen, Sucht, psychischen Problemen und besonderen Lebenslagen. Die Beratung an den Ständen ist kostenfrei und kann eine Hilfe dabei sein, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen oder auch Tipps in schwierige Lebenslagen zu geben.

Folgende Selbsthilfegruppen sind mit Ständen vertreten:

Adipositas Frauengruppe Kaufungen „Lust auf Leben“
Adipositas Frauengruppe Wolfhagen
AdP Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
Al Anon Familiengruppen
Allergie- Neurodermitis- u. Asthmahilfe Hessen ANAH e. V.
Allianz gegen Brustkrebs
Alternativmedizin
Anonyme Alkoholiker AA
Asbestose Selbsthilfegruppe Kassel-Borken-Nordhessen e.V.
Autismus Nordhessen e.V.
Blaues Kreuz Kassel e.V.
Borderline Trialog Kassel e. V.
Chronische Schmerzen
COPD Lungenemphysem
Diabetes Selbsthilfe Nordhessen e.V.
Elternkreis Kassel e.V.
ERIK Behinderte Kinder in Regelschulen
Freundeskreis Kassel e.V.
Huntington Selbsthilfe Nordhessen
Kasseler Bündnis Inklusion e.V.
Kasseler Muskelstammtisch
Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Gesundheitsamt Region Kassel (KISS)
Landesverband kleinwüchsiger Menschen und ihre Familien Hessen e.V.
Morbus Bechterew Gruppe Kassel
Myasthenia Gravis Selbsthilfegruppe Nordhessen
Parkinson Regionalgruppe Kassel
Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Kassel
Rheuma Liga Hessen e.V. Selbsthilfegruppe Kassel
Schlafapnoe Kassel-Baunatal
Schlafapnoe Kassel-Fuldatal
Tinnitus Selbsthilfegruppe
Turner-Syndrom
Verband Hörgeschädigter Kassel e.V.

Informationen zu weiteren Gruppen in der Region und bundesweit sind am Stand der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Gesundheitsamt Region Kassel (KISS) erhältlich. Die KISS ist über den Selbsthilfetag hinaus telefonisch erreichbar unter 0561 81644 222. Den Standplan der Infozelte und weitere Infos sind im Internet unter www.selbsthilfe-kassel.de zu finden.

***
Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.