Stadt Kassel – Fairplay auf dem Schulhof – Ganztagsbolzer Festival 2019

Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Stadt Kassel – Über 50 Schülerinnen und Schüler aus vier Kasseler Grundschulen mit Ganztagsangeboten haben sich jetzt im Nordstadtstadion zum großen Abschlussfest des Pilotprojektes „Ganztagsbolzer- Fairplay auf dem Schulhof“ getroffen.

Das Festival galt als Abschluss, Austausch und Ausblick in Sachen Straßenfußball im Ganztag an Grundschulstandorten. Die Spieler konnten in einem großen Turnier zeigen, was sie in Sachen Fairplay gelernt haben: Gegenseitiges „shake- hands“ mit der gegnerischen Mannschaft, Abspielen des Balls, Konflikte gemeinsam und ganz ohne Schiedsrichter klären, alle Kinder mitspielen zu lassen und niemanden ausschließen oder auslachen. So wurde das Fußballfeld zum Bildungsort für soziale Kompetenzen, der einen Beitrag zur Qualität der Ganztagsangebote an Grundschulstandorten leistet.

Zu gewinnen gab es beim Ganztagsbolzer Festival gleich zwei Pokale: Einen großen für den Gesamtsieger des Turniers und einen noch größeren für das Team, das am fairsten gespielt hat. Verloren hat an diesem Tag niemand: Neben einer Ganztagsbolzer- Medaille gewannen alle Schülerinnen und Schüler jede Menge Spaß am fairen Straßenfußball.

Zielsetzung: Fairplay und Vielfalt

Das Amt für Schule und Bildung der Stadt Kassel und der Streetbolzer e.V. begleitet seit Beginn des Schuljahres 2018/19 vier Kasseler Grundschulen mit Ganztagsangeboten, um Kindern, Lehrkräften und pädagogischem Personal den Schulhofbolzplatz als Lernfeld zu eröffnen. Zwar verfügen alle Kasseler Grundschulen über einen Platz zum Fußballspielen, doch sind gerade die Schulbolzplätze stark genutzte Spielflächen, auf denen häufig Konflikte entstehen. Viele Kinder kennen das Fußballspiel als Wettkampf gegeneinander, bei dem es in erster Linie darauf ankommt, möglichst viele Tore zu erzielen.

Beim Ganztagsbolzer Projekt werden Fairplay und Vielfalt zur Grundlage für jeden Kick auf dem Schulhof. Der Schlüssel zum Fairplay auf dem Bolzplatz sind soziale Kompetenzen und der richtige Umgang mit Konfliktsituationen.

Hintergrund
Das Pilotprojekt wurde im Schuljahr 2018/19 gemeinsam durch Ganztagsressourcen der teilnehmenden Schulen und durch Gelder der Stadt Kassel finanziert.
Im Schuljahr 2018/19 nahmen folgende Grundschulen mit Ganztagsangeboten am Pilotprojekt Ganztagsbolzer- Fairplay auf dem Schulhof teil:

Schule am Wall
Valentin- Traudt- Schule
Schule am Königstor
Friedrich- Wöhler- Schule

Für eine Weiterführung und Ausweitung des Projektes sucht die Stadt Kassel noch Sponsoren und Unterstützer.
Weitere Informationen und Impressionen zum Pilotprojekt unter www.kassel.de unter dem Suchbegriff „Ganztagsbolzer“.
Hinter Streetbolzer steckt eine Gruppe von fußballbegeisterten Pädagoginnen und Pädagogen, Kulturschaffenden, Kreativen, Studierenden und Schülerinnen und Schülern, die ehrenamtlich und mit viel Herzblut kostenfreie Straßenfußballturniere für junge Menschen ausrichtet. Weitere Informationen dazu unter unter www.streetbolzer.com.


***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel