Wiesbaden – Grünes Licht für Umzug der Stadtpolizei in die Innenstadt

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – „Der Magistrat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 9. Mai, grünes Licht für den Umzug der Stadtpolizei in die Innenstadt gegeben; die Mietverträge für die Mauritiusgalerie können unterschrieben werden“, teilt Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz mit. Damit komme ein zentrales Projekt zur Verbesserung der Sicherheit einen großen Schritt voran.

Für die Stadtpolizei soll eine Teilfläche im Erdgeschoss der Mauritiusgalerie zu einer Wache und Einsatzzentrale mit Leitstelle umgebaut werden. Insgesamt wird der Stadtpolizei eine Fläche von rund 1.700 Quadratmetern zur Verfügung stehen.

„Die Wache soll für Bürgerinnen und Bürger eine gut erreichbare Anlaufstelle für Anliegen im Bereich der öffentlichen Ordnung sein. Für die zukünftigen Besucher des neuen Innenstadtreviers planen wir eine attraktive und besucherfreundliche Wache mitten in der Innenstadt“, so Dr. Oliver Franz weiter. Ziel sei es, den Umzug im kommenden Jahr abgeschlossen zu haben.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.