Wiesbaden – Kind im Bereich Dotzheimer Straße / Bismarckring angefahren und geflüchtet

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – (ho). Der regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei fahndet nach dem Verursacher*in eines Verkehrsunfalles, bei dem gestern Morgen gegen 07:40 Uhr, ein 10-jähriges Mädchen leicht verletzt worden ist.

Die Geschädigte war mit ihrer 11-jährigen Freundin auf dem Fußgängerüberweg der Kreuzung Dotzheimer Straße Ecke Bismarckring, aus Richtung Emser Straße in Richtung Schiersteiner Straße zu Fuß unterwegs.

Ersten Befragungen zufolge liefen die Kinder bei Grün über die Ampel und befanden sich mittig der Fahrbahn, als ein Pkw vom Bismarckring aus nach links in die Dotzheimer Straße abbog. Der Fahrer*in übersah dabei offenbar die Kinder und fuhr der 10-Jährigen gegen den Schulranzen.

Das Mädchen wurde gegen ihre Freundin geschleudert und dabei verletzt. Der Pkw habe noch kurz gehalten, sei dann jedoch vom Unfallort geflüchtet.

Hinweise zum Unfallverursacher*in oder zu dem flüchtigen Pkw nimmt das 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

OTS: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.