Wiesbaden – Kultur: Caligari zeigt „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“

Am Samstag, 26. August, sind um 20 Uhr die beiden Filmemacher Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier mit ihrem Film „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ zu Gast im Caligari.

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Im Frühling 2013 packen Patrick und Gwen ihre Rucksäcke, um zu entdecken, was Heimat für andere bedeutet. Von ihrer Heimatstadt Freiburg soll es so weit in den Osten gehen, bis sie irgendwann aus dem Westen wieder nach Hause zurückkehren – und das alles ohne Flugzeug, nur über Land und Wasser. Mit einem kleinen Budget in der Tasche und dem Plan, nicht mehr als fünf Euro pro Tag auszugeben, erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

Im Mittelpunkt der außergewöhnlichen Reise steht dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Auf der Reise per Anhalter durch Länder wie Tadschikistan, Georgien und den Iran erleben Gwen und Patrick ständig Neues. Doch die größte Überraschung wartet auf die beiden im sibirischen Irkutsk. Die Weltumrundung vollenden die beiden nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustür in Freiburg.

Am Mittwoch, 30. August, um 20 Uhr wird der Dokumentarfilm ein weiteres Mal zu sehen sein. Eintrittskarten für sieben Euro, ermäßigt sechs Euro, gibt es bei der Tourist Information am Marktplatz 1 und an der Kinokasse der Caligari FilmBühne am Markplatz 9 in Wiesbaden.

+++


Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting