Wiesbaden – Lesung „Vier fürs Klima“

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Ein Jahr lang versuchten die Journalisten Petra Pinzler und Günther Wessel mit ihrer vierköpfigen Familie, klimafreundlich zu leben. Über ernüchternde Erkenntnisse und Erfolge berichtet Günther Wessel in der Lesung mit Diskussion zu ihrem Buch „Vier fürs Klima – Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben“ am Freitag, 25. Januar, um 18 Uhr im Umweltladen, Luisenstraße 19. Das Buch wurde mit dem Umweltmedienpreis 2018 der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet.

Die Frage nach dem „richtigen“ Leben in Zeiten des Klimawandels beschäftigt viele: „Wie reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck?“. Dazu bietet das Buch „Vier fürs Klima“ anregende und mutmachende Erlebnisse und Recherchen. Die beiden Autoren weisen damit einen Weg, der praktikabel ist und wesentlich mehr Spaß macht als Verzicht erfordert.

Noch bis zum 28. März zeigt der Umweltladen in seiner Ausstellung „Klimawandel ist nicht witzig“ auf über 30 Karikaturen die Folgen des Klimawandels, die global betrachtet längst nicht mehr zu übersehen sind und voraussichtlich in naher Zukunft extremer ausfallen werden – auch bei uns. Die Zeichnungen des Karikaturisten zeigen auf humorvolle Weise: Die Auswirkungen der Erderwärmung sind alles andere als witzig. Zudem wird der in unserem Alltag meist kaum wahrnehmbare Klimawandel in der Ausstellung an Mitmach-Stationen des Fachzentrums Klimawandel und Anpassung am Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) greifbar und erfahrbar.

Der Umweltladen ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter: www.wiesbaden.de/umwelt oder Telefon (0611) 313600.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden