Wiesbaden – Nerobergbahnfest am Sonntag, 26. August

170322_Nerobergbahn

Die Wiesbadener Nerobergbahn – Bild: Freigegeben – Stadt Wiesbaden

Wiesbaden – In diesem Jahr wird „Wiesbadens schrägstes Wahrzeichen“, die Nerobergbahn, 130 Jahre alt. Grund genug für ein großes Familienfest am Sonntag, 26. August. Der Eintritt für Spiel und Spaß von 12 bis 18 Uhr ist kostenlos.

Die Geburtstagsparty bietet ein interessantes Programm: Neben Attraktionen für die jungen Festbesucher, wie Hüpfburgen, Rollenrutsche, Tigerenten-Rodeo und Torwand-Schießen gibt es auch XXL-Bausteine und eine Tobeschlange. Natürlich wird auch das Kinderschminken mit Glitzer-Tattoos nicht fehlen. Bastelfans können phantasievolle Hüte aus Papier kreieren oder ihre persönliche Baumwolltasche mit Textilfarbe bemalen.

Auch das Bühnenprogrammist ist abwechslungsreich: Den Anfang macht die Puppenbühne Traumkiste mit dem Stück „Pip‘s im Seerosenland“. Weiter geht es mit Oliver Mager, mittlerweile Stammgast auf dem Neroberg. Er hat eigens für das Geburtstagskind „Nerobergbahn“ ein Lied geschrieben. Am späten Nachmittag wird es dann magisch. Der Zauberer Marc Velten führt Groß und Klein in die Welt der Magie, in den Pausen rockt die Band „So What“.

Da die Parksituation auf dem Neroberg begrenzt ist wird die Anfahrt mit der ESWE Buslinie 1 ins Nerotal (Endhaltestelle) empfohlen. Von dort geht es dann mit der Nerobergbahn auf das Festgelände.

Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer (0611) 45022450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de/Nerobergbahn.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.