Hüfingen – Brand einer Werkstatthalle mit Sachschaden von ca. 200.000 EUR

Hüfingen / Schwarzwald-Baar-Kreis – Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Sonntag, 30.11.2014, eine Werkstathalle eines Kfz-Betriebes in Hüfingen/Schwarzwald-Baar-Kreis in Brand und brannte trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr vollständig aus.

Gegen 23.07 Uhr hörten Anwohner einen Knall und sahen, wie kurz danach aus dem Gebäude die offenen Flammen herausschlugen. In der Halle lagerten u.a. drei Wohnanhänger die ebenfalls vollständig verbrannten.

Am Gebäude und dem Inventar entstand ein Sachschaden von ca. 200.000 EUR. Personen kamen nicht zu schaden. Die Feuerwehren aus Hüfingen und Donaueschingen waren mit ca. 50 Wehrmännern im Einsatz und hatten das Feuer gegen 00.45 Uhr gelöscht.

Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen

 

Kommentare sind geschlossen.