Wiesbaden – Öffentliches Radverkehrsforum im Rathaus beginnt schon um 18.30 Uhr

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Das bereits angekündigte öffentliche Radverkehrsforum (RVF) am Mittwoch, 7. November, Raum 22 des Rathauses, Schlossplatz 6, beginnt eine Stunde früher, also um 18.30 Uhr.

„Einmal jährlich möchte ich das Fachforum für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zugänglich machen, erstmalig im November 2018. Jede und jeder, der möchte, kann sich am 7. November im Rathaus über laufende Radverkehrsprojekte informieren und Lob, Kritik und Ideen einbringen. Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion“, sagt Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr.

Das RVF bringt unterschiedliche Akteure, die mit verschiedenen Aspekten des Radverkehrs befasst sind, miteinander ins Gespräch, informiert über Radverkehrsplanungen und bietet die Möglichkeit zur Diskussion. Schwerpunktthemen des Radverkehrs können vertieft inhaltlich bearbeitet werden. Es ist ein Fachforum, das auf einen Stadtverordnetenbeschluss vom 10. Mai 2012 zurückgeht.

In der Regel sind Vertreterinnen und Vertreter der gesellschaftlich relevanten Gruppen (Verkehrsverbände und -unternehmen wie ADAC, ADFC, VCD, Hessischer Radfahrerverband, ESWE-Verkehr, Wirtschaftsverbände wie IHK und Handwerkskammer sowie soziale Verbände, Sportvereine und Vertretungen wie Stadtjugendring, Elternvereine und Seniorenbeirat) eingeladen.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden