Wiesbaden – Stadt Wiesbaden unterstützt ICAN-Städteappell

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Der Magistrat der Stadt Wiesbaden hat in seiner Sitzung am Dienstag, 19. Februar, beschlossen, den ICAN-Städteappell, den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen, zu unterstützen.

International ruft ICAN Städte dazu auf, den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen zu unterstützen. Große Städte in Nordamerika, Europa und Australien haben den Appell schon unterzeichnet. In Deutschland haben Mainz und Wiesbaden den Appell unterzeichnet.

In dem Städte-Appell heißt es: „Wir sind fest überzeugt, dass unsere Einwohner und Einwohnerinnen das Recht auf ein Leben frei von dieser Bedrohung haben. Jeder Einsatz von Atomwaffen, ob vorsätzlich oder versehentlich, würde katastrophale, weitreichende und lang anhaltende Folgen für Mensch und Umwelt nach sich ziehen.“

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden