Wiesbaden – Türken „BALLERN“ um sich! Autokorso nach Hochzeit – drei Waffen gefunden

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Schüsse aus einem Autokorso meldete ein Zeuge am Samstag den 07.04.2018, aus dem Bereich Ginsheim-Gustavsburg. Offensichtlich handelte es sich um einen Hochzeitskorso der mit insgesamt 14 Fahrzeugen in Richtung Wiesbaden unterwegs war.

Im Bereich Hauptstraße / Am Mainzer Weg in Mainz-Kostheim konnten die Fahrzeuge durch starke Polizeikräfte angehalten werden. Unaufgefordert wurde den Einsatzkräften durch einen Teilnehmer eine erlaubnispflichtige Schreckschusswaffe ausgehändigt.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Fahrzeuge sowie der rund 35 überwiegend türkischen Teilnehmer wurden zwei weitere Waffen gleicher Art aufgefunden. Die Waffen wurden sichergestellt und es wurden Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt.

Nach erfolgter Belehrung wurden die Hochzeitsgäste nach etwa einer Stunde vor Ort entlassen.

OTS: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting