Wiesbaden – Wanderausstellung: „Fledermäuse in der Fasanerie“

Fasanerie - Aktuell -Wiesbaden – Wanderausstellung: Wenn der Park um 18 Uhr schließt, der letzte Besucher gegangen ist und die Dämmerung einsetzt, erobern die „Kobolde der Nacht“ die Lüfte in und rund um die Fasanerie.

Aufgrund ihrer Nachtaktivität bleiben die faszinierenden Fledertiere für die meisten Menschen verborgen und geben viel Raum für Mythen.

Um auf diese besondere Tierart und ihr Leben aufmerksam zu machen, zeigt die Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße 22, Teile der Wanderausstellung zum Naturschutzprojekt des Naturparks Rhein-Taunus „Förderung eines Kolonieverbundes der Bechsteinfledermaus im europäischen Populationszentrum“.

Von Dienstag, 16. Oktober, bis Sonntag, 28. Oktober, können sich Jung und Alt täglich von 10.30 bis 17.30 Uhr im Besucherzentrum des Parks über das Leben der faszinierenden Tiere informieren.

Darüber hinaus wird das Thema auch im neuen Jahr durch die Einrichtung eines Fledermaushauses und durch naturpädagogische Angebote aufgegriffen.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.