Wiesbaden – Zweimalig günstige Gelegenheit im Ostring macht Diebe zu Betrügern

Wiesbaden-Nordenstadt, Ostring, Montag, 09.07.2019, 12:45 Uhr.

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – (dst) Nachdem sie ihre Einkäufe im Auto verstaut hatte, legte eine 76 Jahre alte Frau aus Wiesbaden ihre Handtasche auf den Beifahrersitz ihres Wagens und machte die Beifahrertür zu.

Ohne ihr Auto hiernach abzuschließen, brachte sie den Einkaufswagen zurück an den Standort auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Ostring. Die kurze Abwesenheit der Frau von ihrem Auto nutzen unbekannte Täter und entwendeten die Handtasche der Frau vom Beifahrersitz des unverschlossenen Autos.

Erst während Fahrt bemerkte die Frau, dass ihre Handtasche, nebst Geldbörse mit Bargeld, Scheck- und Kreditkarten, fehlte. Ehe Gelegenheit zur Sperrung der Karten bestand, hatten die Täter, kurz nach dem Diebstahl, schon an zwei Geldautomaten Abhebungen in Höhe von insgesamt 2.000,- Euro getätigt.

Der Gesamtschaden beträgt rund 2.500.- Euro. Die Strafanzeige bearbeitet die Kriminalpolizei in Wiesbaden und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0611/ 345-0.

OTS: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.