A61, Rheinhessen – Verkehrsregeln sind doch ÜBERBEWERTET: Rasender Lkw auf der A 61

RLP-24 - Polizei - AktuellA61, Rheinhessen (RLP) – Verkehrsregeln gelten nur für andere. Davon muss der Fahrer eines ungarischen Sattelzuges auf der A61 überzeugt gewesen sein.

Trotz Überholverbotes scherte er gestern Nachmittag auf die linke Spur aus und fuhr an einem ganzen Konvoi sich ordnungsgemäß verhaltener Kollegen vorbei.

Eine Streife der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim, die das zufällig beobachtete, hatte Mühe zu dem 40Tonner aufzuschließen, weil der mit sage und schreibe 120 km/h unterwegs war.

Bei der Kontrolle am Autobahndreieck Nahetal stellte sich dann auch heraus, dass der 45-Jährige seinen automatischen Geschwindigkeitsbegrenzer so verändert hatte, dass dieser unwirksam blieb. Damit das nicht auffällt hatte er auch noch seinen Fahrtenschreiber manipuliert.

Dem Ungarn drohen nun mehrere Anzeigen und sein Sattelzug wurde sichergestellt.

***
Herausgebende Stelle: Verkehrsdirektion Mainz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.