Altstrimmig – Mensch bei Wohnhausbrand ums Leben gekommen

RLP-24 - Polizei - AktuellAltstrimmig – Am Sonntag, 8. März, 05.45 Uhr, wird der Polizei Zell ein Wohnhausbrand in Altstrimmig gemeldet. Vor Ort wird festgestellt, dass ein freistehendes Einfamilienhaus, in dem 2 Personen gemeldet sind, vollständig abgebrannt ist. Eine 67-jährige Hausmitbewohnerin wurde zunächst vermisst. Nachbarhäuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Einsatzkräfte konnten schließlich am Nachmittag die zur Unkenntlichkeit verbrannten Überreste einer Person bergen. Ob es sich hierbei um die gesuchte Bewohnerin handelt kann derzeit nicht angegeben werden.

Entsprechende Untersuchungen zur Identität der Person sowie zur Brandursache dauern an.

***
Text: Polizei Wittlich

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.