Bad Sooden-Allendorf – Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger auf der Bundesstraße 27

Hessen-Deutsches - News aus Bad Sooden-Allendorf - Aktuell -Bad Sooden-Allendorf – Wie vor ca. einer halben Stunde (06:30 Uhr) bekannt wurde, kam es auf der Bundesstraße 27 bei Bad Sooden-Allendorf zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen lief der Fußgänger in Höhe einer Tankstelle unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde dort von einem Pkw erfasst, der in Richtung Eschwege unterwegs war.

Die Bundesstraße 27 ist derzeit voll gesperrt.

Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.