Budenheim – Trickdiebe – Falsche Handwerker täuschen Seniorin in der Berliner Straße

RLP-24 - Budenheim - Aktuell -Budenheim (RLP) – Bereits am Dienstag gegen 15:00 Uhr klingelte ein Mann bei einer 84-jährigen Frau in der Berliner Straße in Budenheim und gab an, er sei wegen eines Wasserrohrbruchs angerufen worden.

Die Frau ließ den Mann in ihre Wohnung und führte ihn in die Küche. Hier zeigte er ihr eine Wasserlache im Schrank (die er vermutlich selbst in einem günstigen Moment dorthin gespritzt hatte). Er half ihr beim Ausräumen des Geschirrs und beim Aufwischen des Wassers, stand aber die ganze Zeit so, dass sie den Flur nicht sehen konnte.

In der Zwischenzeit durchsuchte vermutlich ein weiterer Täter das Schlafzimmer nach Wertgegenständen und entwendete ihren Schmuck. Nachdem der Schrank wieder eingeräumt war, verschwand der Mann aus der Küche ohne viele Worte. Erst viel später stellt die Budenheimerin fest, dass ihr Schmuck fehlt. Den zweiten Täter hatte sie nicht bemerkt.

Beschreibung des Mannes, welcher klingelt hatte: circa 1,80 Meter groß, dunkle Haare, blaues Hemd, dunkle Hose, eventuell osteuropäischer Akzent.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3633.

***
Text: Polizei Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.