Bell, B 327 – Tödlicher Verkehrsunfall in Höhe „Beller Bahnhof“

1112bell01a

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 327 – Foto: Freigegeben – Polizei Koblenz

Bell (RLP) – Am Mittwoch dem 10.12.14, 18.08 Uhr ereignete sich auf der B 327 in Höhe des Beller Bahnhofs ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis befuhr die B 327 in Richtung Trier, als er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern kam und auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kollidierte er mit einem in Richtung Kastellaun fahrenden Taxi.

Beide Fahrer wurden in ihren Pkw ´s eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Der 60-jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der 49-jährige Taxifahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B 327 musste für mehrere Stunden vollgesperrt werden.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Kastellaun, Straßenmeisterei Kastellaun, DRK, Notarzt und die Polizei Simmern eingesetzt.

***

Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Koblenz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.