Eltville am Rhein – Mitmachen: Eltville ist STADTRADELN-Kommune! – Fahrradwerkstatt und App

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Eltville beteiligt sich in diesem Sommer erstmals an der großen Kampagne STADTRADELN des europaweiten Klima-Bündnisses zum Schutz des Weltklimas. Mit dieser Aktion soll das Radfahren als nachhaltige Mobilitätsform noch populärer gemacht und fest in den Köpfen von Bürgern und Politikern verankert werden.

Im Zeitraum vom 12. August bis 1. September, also direkt im Anschluss an die hessischen Sommerferien, sollen von Eltvillern möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich mit einem E-Bike (bis 25 km/h) oder einem herkömmlichen Rad fortbewegt. Mitmachen kann jeder, der in Eltville wohnt, arbeitet, einem Verein in den fünf Stadtteilen angehört oder hier zur Schule geht.

Dafür notwendig ist eine Anmeldung und ein Team, das man selbst gründet oder einem bestehenden beitritt, denn Klimaschutz ist Teamarbeit. Dafür einfach auf www.stadtradeln.de unter Eltville registrieren und schon kann es losgehen mit dem Kilometer-Sammeln für das eigene Team und für Eltville. Ein eigenes Team gründen kann jeder, dieses muss aus mindestens zwei Mitgliedern bestehen. Wer kein Team findet, kann sich dem offenen Team Eltville anschließen.

„Ziel der Kampagne STADTRADELN ist es, möglichst vielen Menschen den Spaß sowie die großen Vorzüge, Potentiale und Bedeutung des Radfahrens für jeden Einzelnen und bei der Mobilitätswende näher zu bringen“, so Bürgermeister Patrick Kunkel. Insbesondere sollen Kommunalpolitikerinnen und -politiker für die Belange des Radverkehrs durch das Mitradeln gewonnen werden. Diese gilt es mit hoher Beteiligung vom Fahrradfahren zu überzeugen, so dass diese die Weichen für die Radverkehrsförderung und -planung für Eltville in die richtige Richtung stellen. Alle zusammen sollen vor allem aber einfach Spaß haben und dabei gleichzeitig noch etwas fürs Klima tun!

Das Jugendzentrum Eltville in der Schwalbacher Straße 40 bietet zum Auftakt am 12. August einen besonderen Service: ab etwa 16 Uhr bietet die Jugendpflege der Stadt Eltville eine Fahrradwerkstatt an. Wer also sein Fahrrad zum Start nochmal durchchecken lassen möchte, kann dort vorstellig werden. Kleinere Mängel lassen sich oft schnell beheben. Oder es gibt zumindest einen guten Rat zum weiteren Vorgehen.

Während des Zeitraums der Eltviller STADTRADELN-Kampagne bietet Eltville allen Bürgerinnen und Bürgern die Meldeplattform RADar! an. Hier haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die STADTRADELN-App die Kommunalverwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen zu den Spielregeln, Registrierung, Teamgründung, Gewinnchancen, der RADar-Meldeplattform und allem, was dazu gehört, finden Interessierte unter www.stadtradeln.de.

Und jetzt heißt es: Ab aufs Rad und (spätestens) ab 12. August mitradeln!

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein