Stadt Wertheim – Oldtimer in historischer Stadtkulisse – Rahmenprogramm des Ostermarkts

18oz147734P

Oldtimer in historischer Stadtkulisse – Foto: Stadt Wertheim

Wertheim (BW) – Eine besondere Attraktion des Wertheimer Ostermarktes wird auch in diesem Jahr die große Oldtimerausstellung sein. Sie findet am Samstag, 28. März, von 11 bis 15 Uhr, statt. Fans von Young- und Oldtimern können die Liebhaberstücke auf sämtlichen Plätzen und Gassen der Wertheimer Altstadt bewundern.

Oldtimer-Fans, die ihre Fahrzeuge vor der historischen Kulisse der Wertheimer Altstadt präsentieren möchten, sind willkommen. Interessierte können sich an den Vorsitzenden des Vereins Stadtmarketing Wertheim, Bernd Maack wenden (Telefon 09342-1806, E-Mail: staustufe@gmx.de).

Angebote der Museen

Kunst- und Kulturinteressierte kommen in den Wertheimer Museen auf ihre Kosten. Sie laden am Ostermarktwochenende mit besonderen Angeboten zu einem Besuch ein. Das Glasmuseum hat am Veranstaltungswochenende täglich ab 13 Uhr geöffnet und präsentiert sich am Samstag, 28. März, mit einem Tag der offenen Tür. Bei freiem Eintritt können die Besucher den Werkstoff Glas spielerisch an 30 Stationen entdecken. Gezeigt wird außerdem die am 13. März eröffnete Ausstellung „Faszination Bienen – glasklar und stockdunkel“. Die Ausstellung zeigt anschaulich, bunt und frech wie Honigbienen aussehen, wo sie wohnen, wie sie arbeiten, was sie wert sind und in welcher Gefahr sie sich befinden.

Das Grafschaftsmuseum zeigt neben seiner Dauerausstellung „Zwischen
Main und Tauber. Otto Modersohn und Louise Modersohn Breling in Franken 1916-1927“ Fotografien von Gerd Schneider in der Ausstellung „Stillstand. Innenansichten des Reicholzheimer Getreidelagerhauses“. Das Museum hat am Samstag ab 14.30 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr geöffnet und bietet den Eintritt zu ermäßigten Preisen an.

—–

Text: Stadtverwaltung Wertheim
– Presse und Information –
97877 Wertheim

 

Kommentare sind geschlossen.