Frankfurt am Main – Sportdezernent Frank gewährt Zuschuss von 4.500 Euro für Tennisbezirk Frankfurt

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – (kus) Der Tennisbezirk Frankfurt als Veranstalter erhält den von Stadtrat Markus Frank unterzeichneten Bewilligungsbescheid über die Gewährung eines Zuschusses von 4.500 Euro für die Durchführung des Grundschul-Cups „Tennis Talentiade“. „Ziel des Grundschul-Cups ist es, junge Schüler zu Bewegung zu animieren und Ihnen viel Spaß zu vermitteln, aber auch Talente für den Tennissport zu finden“, sagt Frank.

Der hessenweit ausgetragene Wettbewerb findet seit 2011 statt, die Teilnehmerzahlen steigen permanent. Unter der Regie des Tennisbezirks Frankfurt werden durch die Bewegungsinitiative Kleinfeldtennis mit Einzel- und Doppelpartien durchgeführt. Die Kooperationen zwischen den Grundschulen und den Turn- und Sportvereinen werden immer wichtiger, denn der schulpolitische Trend geht tendenziell weiter in Richtung Ganztagsschulen. „Die wichtigste und schönste Botschaft des Grundschulcups ist es, dass alle Kinder Sieger sein werden, denn sie erhalten jeweils ein T-Shirt, eine Urkunde und eine Goldmedaille“, so Frank.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting