Frankfurt am Main – Vortrag: Wie unbedenklich sind Nahrungsergänzungsmittel für ältere Menschen?

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – (kus) Sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aus der Apotheke und dem Reformhaus unbedenklich, für ältere Menschen gar unverzichtbar? Welche Neben- und Wechselwirkungen mit verschriebenen Medikamenten haben frei verkäufliche Arzneimittel?

Damit beschäftigt sich Prof. Dr. med. Sebastian Harder vom Institut für Klinische Pharmakologie der Goethe-Universität in seinem Vortrag bei der Veranstaltungsreihe „Gesundheit im Alter – den Jahren mehr Leben geben.“

Die Veranstaltung beginnt am 8. Februar um 16 Uhr im Auditorium des Gesundheitsamtes, Breite Gasse 28. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es im Gesundheitsamt unter Telefon 069/212-44388 und im Internet unter http://www.frankfurt.de/gesundheit-im-alter .

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting