Stadt Hanau – Es wird einmal… – Aufbauarbeiten für das GrimmsMärchenReich im vollem Gange

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Hanau -Stadt Hanau – Am Sonntag, 14. April, ist es soweit: Das GrimmsMärchenReich im Seitenflügel von Schloss Philippsruhe in Hanau öffnet seine Türen für die Öffentlichkeit. Die Aufbauarbeiten im den Räumen des neuen Mitmach-Museums für Kinder und Familien sind derzeit in vollem Gange: Lastwagen fahren vor und große bunte Holzteile werden ausgeladen.

Handwerker legen letzte Hand in den Räumlichkeiten an und beginnen mit der Montage der Märchenlandschaften. Kuratorin Nina Schneider und das Museumsteam schwirren umher, geben Anweisungen und packen – wenn nötig – mit an.

Bis zur großen Einweihungsfeier mit geladenen Gästen und viel Prominenz am 13. April muss alles fertig und von den Kindern des KinderKomitee, die die Museumsmacherinnen von Anfang an beraten haben, getestet sein.

Ab dem 14. April könne dann alle Besucherinnen und Besucher auf eine interaktive und multimediale Märchenabenteuerreise im GrimmsMärchenReich Hanau gehen. Über sieben Stationen durchlaufen sie den Flüsterflur, erkunden Märchenlandschaften und den Raum der Verwandlung mit Spiegeln und Kostümen und gelangen ins LeseReich mit Büchern, Hörstationen und Filmen. Den drei in Hanau geborenen Brüdern Grimm – Jacob, Wilhelm und dem Malerbruder Ludwig Emil – ist ein eigener Raum gewidmet. Dort kehren die Gäste in die gute Stube der Grimms ein und lernen die Familie, ihre Werke, Gefährten und ihren Lebensweg kennen.

Im Rahmen eines großen Märchenfestes am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Mai im Schloss und Park von Philippsruhe wird das neue Mitmach-Museum zudem noch einmal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. An diesem Wochenende erwarten die Gäste rund 50 Stände und Mitmach-Angebote, mehrere Bühnen mit Vorführungen aller Art, die Märchenbahn und viele bunte Märchen- und Fabelwesen sowie das GrimmsMärchenReich.


***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau