Groß-Umstadt / Radheim – Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer auf der K 105

Hessen-24 - Polizei - Aktuell -Groß-Umstadt / Radheim (HE) – Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer am Samstagmittag (28.03.15) auf der K 105 zwischen Groß-Umstadt und Radheim. Der 30 Jahre alte Kradfahrer aus Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) war gegen 11.40 Uhr mit einer kleineren Gruppe unterwegs.

Kurz vor Radheim kam er in einer leichten Rechtskurve vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Er geriet ins Schleudern und stürzte.

Nach erster Einschätzung wurde er schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschauber in eine Klinik geflogen. Zur Bergung des Verletzten und der Unfallaufnahme war der Streckenabschnitt für ca. eine Stunde gesperrt.

Text: Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.