Wiesbaden – Event: Filme von Iñárritu im Caligari

Hessen-24 - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden widmet dem Regisseur Alejandro González Iñárritu im April eine Werkschau und zeigt einige seiner Filme im kommunalen Kino Caligari.

Iñárritu ist einer der aktuell interessantesten Regisseure und der große Gewinner der diesjährigen Oscarverleihung. Er experimentiert in seinen Werken immer wieder mit der Erzählstruktur des Kinos und fand bereits für sein Debüt Amores Perros (2001) weltweite Anerkennung. Auch seine Spielfilme 21 Gramm (2003), Babel (2006) und Biutiful (2010) erhielten zahlreiche Preise.

Am Freitag, 3. April, 20 Uhr startet die Reihe mit der deutschen Fassung des Oscargewinners „Birdman“, der in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch und Beste Kamera ausgezeichnet wurde. Es ist die Geschichte des ehemaligen Kinosuperhelden Riggan Thomson, grandios gespielt von Michael Keaton.

Thomson hofft durch seine Inszenierung eines ambitionierten neuen Theaterstücks am Broadway auf eine Wiederbelebung seiner dahin siechenden Karriere. Der Film läuft darüber hinaus am Samstag, 4. April, 19.30 Uhr, und am Sonntag, 5. April, 20 Uhr, in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

21 Gramm wird am Samstag, 4. April, 22 Uhr, in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt und Amores Perros läuft am Donnerstag, 9. April, 20 Uhr, in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Am Sonntag, 19. April, 20 Uhr, läuft Babel und am Donnerstag, 30. April, 20 Uhr, läuft Biutiful – beide jeweils in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Eintrittskarten zu 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, gibt es bei der Tourist Information, Marktplatz 1, und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.