Gruibingen, BAB 8 – Autobahnfahndung stellt Plagiate sicher

BW-24.de - Gruibingen - Aktuell -Gruibingen, BAB 8 (BW) – Bei einer Kontrolle eines älteren Opel auf der Rastanlage bei Gruibingen wurden am Dienstagmittag gegen 13.40 von der Autobahnfahndung des Polizeipräsidiums Ulm vier Personen und das Fahrzeug genauer unter die Lupe genommen.

Teileweise wurde in bauartbedingten Hohlräumen versteckt, insgesamt acht Smartphoneakkus, 19 Ladegeräte für Smartphones und 12 Ladekabel für Smartphones aufgefunden werden. Die Akkus waren teilweise mit Produktaufklebern namhafter Firmen versehen.

Tatsächlich handelte es sich um minderwertige Fälschungen aus dem asiatischen Raum. Die beiden Mitfahrerinnen im Alter von 29 und 48 Jahren trugen unter ihren Röcken sogenannte „Diebesschürzen“. Diese wurden eingezogen und vernichtet. Die Ermittlungen der Fahnder dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

Kommentare sind geschlossen.