Hamburg -Marienthal: Zeugenaufruf nach Schussabgabe auf Autofahrer in der Kurvenstraße

News-Welt-RLP-24 - Nachrichten - Aktuell -Hamburg – Die Polizei Hamburg fahndet nach einem unbekannten Täter, der mehrere Schüsse am 26.03.2015, gegen 00:00 Uhr auf einen deutschen Autofahrer (29) in Hamburg-Marienthal abgegeben hat. Das Landeskriminalamt 65, Fachkommissariat für Milieudelikte, hat die Ermittlungen übernommen.

Der 29-Jährige befuhr mit seinem Mercedes die Kurvenstraße als der unbekannte Täter mehrere Schüsse auf den Fahrer abgab. Durch die Schüsse wurde das Fahrzeug sowie der Fahrer im Oberkörperbereich getroffen. Unmittelbar nach den Schüssen fuhr das Opfer mit seinem Mercedes zum PK 37 in Wandsbek, wo Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt wurde. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht.

Der Geschädigte machte keine Angaben gegenüber der Polizei.

Es wurde umfangreiche Tatortarbeit durchgeführt. Der Mercedes Benz wurde sichergestellt. Weitere Spuren wurden ebenfalls gesichert. Ergebnisse zu den kriminaltechnischen Untersuchungen stehen noch aus.

Konkrete Hintergründe zur Tat liegen zur Zeit noch nicht vor.

Eine Täterbeschreibung liegt zurzeit nicht vor.

Hinweise, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen könnten, bitte an das Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 melden.

OTS: Polizei Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.