Hannover – Besuche der Kultureinrichtungen weitgehend konstant im Vergleich zum Vorjahr

Deutschland-24.com - Hannover - Aktuell -Hannover (NI) – Die Anzahl der Besuche in den städtischen Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt Hannover sind im Vergleich zum Vorjahr weitgehend konstant.

Einen deutlichen Zuwachs haben das Museum Schloss Herrenhausen und die Herrenhäuser Gärten zu verzeichnen. Auch die Nachfrage nach Archivalien im Stadtarchiv Hannover hat deutlich zugenommen. Die Anzahl der Besuche und Ausleihen in den Stadtbibliotheken ist auf einem sehr hohen Niveau.

Trotz Sanierungen in drei Stadtteilbibliotheken und dadurch verursachter Schließungen, konnten die Ausfälle kompensiert werden. Beim Schulbiologiezentrum ist die Zahl der Besuche auf den Wegfall der Zoo-Schule zurückzuführen. Diese gehört seit 2014 nicht mehr zur Stadt Hannover, sondern zur Region. Bei den übrigen Einrichtungen sind die Besuche relativ konstant.

Ausblick 2015

Das Schulbiologiezentrum wird sich im kommenden Jahr zusätzlich dem Thema Energie widmen. In diesem Jahr wurde die Arbeit bereits erfolgreich um das Life Science Lab erweitert.

Mitte nächsten Jahres zieht die Volkshochschule Hannover in neue moderne Räumlichkeiten um, was deutliche Vorteile für das Angebot und die Arbeit in der Volkshochschule bewirken wird.

In 2015 werden grundlegende Konzepte für die Erneuerung des Museums August Kestner und des Historischen Museums erarbeitet. Ein Höhepunkt wird die offizielle Eröffnung des Anbaus des Sprengel Museums am 27. Juni sein.

***

(c) Presseserver Hannover 2000