Kaiserslautern – Oberbürgermeister eröffnet erstes Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder in den Osterferien

Aktion des Gleichstellungsaktionsplans entlastet Familien

PM_Kinderbetreuung_Rathaus_1

Heute Morgen begann im Großen Ratssaal die Kinderbetreuung der Stadtverwaltung in den Osterferien. Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel schaute persönlich vorbei, um die 16 kleinen „Ratsmitglieder“ und ihre Betreuer zu begrüßen (v.l.n.r.: OB Weichel, Martina Dowidat, Marlene Isenmann-Emser, Christina Gödel, Nicole Gilcher).
Bildcredit: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Kaiserslautern (RLP) – In diesem Jahr bietet die Stadtverwaltung Kaiserslautern erstmals eine Kinderbetreuung für Mitarbeiterkinder in der Osterferienwoche vom 7. April bis 10. April 2015 an.

Es ist eine Aktion des Gleichstellungsaktionsplans, die berufstätige Eltern in der Ferienzeit ein wenig entlasten soll. Die 16 Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren erwartet ein abwechslungsreiches Programm wie die Besichtigung der unterirdischen Gänge der Kaiserpfalz, ein Besuch der Feuerwehr und der Stadtbibliothek, ein Mal- und Bastelprojekt, eine Schnitzeljagd sowie einen Kindertag beim Ökologieprogramm. Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel eröffnete das Ferienprogramm heute Morgen im Ratssaal.

____________________________________________
Text: Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Organisationsmanagement
– Pressestelle –
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

 

Kommentare sind geschlossen.