Kaiserslautern – Tankstelle überfallen in der Pariser Straße

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend kurz vor halb zehn Uhr eine Tankstelle in der Pariser Straße überfallen.

Der maskierte Täter hatte den Verkaufsraum mit einem Messer betreten und von der Angestellten einen dreistelligen Euro-Betrag erpresst, den dieser wahrscheinlich in eine rot-weiße Plastiktüte packte. Der Täter verließ dann das Tankstellengelände in Richtung Reichswaldstraße.

Die Fahndung mit zahlreichen Streifen der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

Der männliche Täter soll ca. 180 cm groß, etwa 25 Jahre alt sein. Er trug zur Tatzeit eine blaue Arbeitshose, eine blau-schwarz-karierte Kapuzenjacke (Innenfutter hellgrau) sowie eine schwarze Mütze. Das Gesicht hatte er mit einem grau-schwarz-gestreiften Schal verdeckt.

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder eine Person, auf welche die Beschreibung zutrifft, zur Tatzeit in dem Bereich gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Kaiserslautern in Verbindung zu setzen: 0631/369-2620.

***
Herausgebende Stelle: Kriminaldirektion Kaiserslautern
Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

Nach oben scrollen