Kaiserslautern – Unbelehrbarer Langfinger: Nach Ladendiebstahl am Stiftsplatz in Gewahrsam

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Zum wiederholten Mal ist ein 35-jähriger Mann am Montagabend in einem Geschäft am Stiftsplatz als Ladendieb aufgefallen.

Der amtsbekannte Langfinger steckte gegen 18 Uhr mehrere Dosen Bier ein und passierte den Kassenbereich ohne zu zahlen. Allerdings hatte ihn der Detektiv beobachtet und hielt ihn bis zum Eintreffen der Streife fest.

Der 35-Jährige war mit mehr als zwei Promille deutlich alkoholisiert und musste mit zur Dienststelle kommen, wo er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen konnte. Seine Entlassung erfolgte am Dienstagmorgen.

Bereits am Montagnachmittag hatte der Mann gegen 14.30 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt negativ auf sich aufmerksam gemacht. Nachdem er mehrere Passanten und Standbetreiber angepöbelt und angebettelt hatte, erteilten ihm die hinzu gerufenen Beamten einen Platzverweis, dem er nachkam.

***
Text: Polizei Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.