Kaiserslautern – Verkehrsbehinderungen durch Schneefälle

News-Welt24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Nach einsetzenden Schneefällen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Kaiserslautern am Samstag insgesamt 7 Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von rund 25.000,-€. Es blieb bei Blechschäden.

Ursache war jeweils die nicht an die Witterungsverhältnisse angepasste Geschwindigkeit der Fahrzeugführer. Bei zwei Verkehrsunfällen fuhren die Fahrzeugführer weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. In beiden Fällen konnten die flüchtigen Fahrer ermittelt werden. Gegen sie wurde jeweils ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Für eine 34-jährige rumänische Autofahrerin gab es auf der A 6, bei Enkenbach auf der geschlossenen Schneedecke kein Vorankommen mehr, da sie noch Sommerreifen auf ihrem Fahrzeug montiert hatte. Sie musste bei der Polizei eine Sicherheitsleistung zahlen.

Zusätzlich kommen noch die Abschleppkosten auf sie zu.

***
Text: Polizei Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de