Kaiserslautern – Verletzte Schülerin nach Unfallflucht in der Straße „Am Heiligenhäuschen“

News-Welt-RLP-24 - Nachrichten - Aktuell -Kaiserslautern – Eine Schülerin überquerte am Mittwochmorgen gegen 7.50 Uhr den Fußgängerüberweg in der Straße „Am Heiligenhäuschen“, auf halber Strecke zwischen „Mennonitenstraße“ und „Gärtnereistraße“.

Während des Überquerens bemerkte die 13-Jährige ein sich näherndes Auto. Da sie bereits mittig auf der Straße war, woltle sie den Rest bis zum Bürgersteig laufen. Dabei wurde das Mädchen von dem Pkw angefahren.

Vermutlich streifte der Wagen die Schülerin mit dem rechten Außenspiegel am Rücken, wodurch sie stürzte. Anschließend entfernte sich der Fahrer, ohne dem bewusstlosen Opfer zu helfen.

Später vorbeikommende Schulkameraden leisteten der verletzten Schülerin Hilfe. Das Mädchen erlitt Prellungen an Hüfte, Rippen und Rücken, sowie eine leichte Gehirnerschütterung und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Über den verantwortlichen Autofahrer ist lediglich bekannt, dass er einen „langen“ schwarzen Pkw, eventuell einen Kombi fuhr.
Die Polizei bittet um weitere Zeugenaussagen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaiserslautern 1 richten, Telefon 06 31 / 3 69 – 21 50.

***
Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.