Kaiserslautern – Nach Ladendiebstahl in der Mainzer Straße gab es ein Taxi-Service direkt ins Gefängnis

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Einen 24-jährigen Ladendieb hat die Polizei am Donnerstagabend nach einem Diebstahl in der Mainzer Straße ins Gefängnis gebracht, weil gegen den Mann zwei Haftbefehle bestanden.

Der aus dem Landkreis stammende Langfinger steckte gegen 18 Uhr in einem Baumarkt eine Schleifmaschine unter seine Jacke und wollte ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen. Als er im Anschluss vom Detektiv angesprochen wurde, wollte er flüchten.

Er konnte allerdings niedergerungen und ins Büro gebracht werden. Die hinzu gerufene Streife stellte fest, dass gegen den 24-Jährigen zwei Haftbefehle bestanden, nach denen er eine Gesamtstrafe von einem knappen Jahr abzusitzen hat.

Nachdem er auf der Dienststelle behandelt worden war, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

***
Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de