Kassel – Alkoholisierter PKW-Fahrer fährt an der Nordshäuser Straße in Einkaufsmarkt

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Stadt Kassel -Kassel – Am 28.07.2017, gegen 15:40 Uhr, fuhr ein 63-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug in den Nahkauf-Markt in der Nordshäuser Straße 40 im Kasseler Stadtteil Brasselsberg.

Der Mann befuhr die Nordshäuser Straße, aus Richtung Nordshausen kommend, in Richtung Konrad-Adenauer-Straße und kam hinter der Einmündung Gnadenweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier durchbrach er die Verglasung des Geschäftes und verletzte drei Kunden, die sich im Markt befanden. Die Verletzten wurden in Kasseler Krankenhäuser verbracht.

Der Sachschaden wird auf ca. 50 000 Euro geschätzt, wovon ca. 30 000 Euro auf den Gebäudeschaden sowie die beschädigte Ware entfallen. Den Sachschaden am PKW schätzen die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Süd-West auf 20 000 Euro.

Beim Unfallverursacher wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt und sein Führerschein sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme zur Ermittlung der tatsächlichen Alkoholisierung sowie die Erstellung eines technischen Gutachtens des PKW an.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting