Kassel – Während einer Unfallaufnahme auf der Kreuzung Kölnische Straße / Bürgermeister-Brunner-Straße kommt es zur einer Unfallflucht

Dunkler Audi A 3 mit HEF-Kennzeichen gesucht

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Kassel -Kassel – Eine besonders dreiste Unfallflucht legte ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Audi A3 mit Hersfelder Kennzeichen am gestrigen Donnerstagabend hin. Während Rettungswagen und Funkstreife bei einem Unfall mit einem schwerverletzten Radfahrer auf der Kreuzung Kölnische Straße / Bürgermeister-Brunner-Straße stehen, umkurvt ein Audifahrer die Einsatzfahrzeuge, fährt bis zum Hauptbahnhof durch den Gegenverkehr und flüchtet, nachdem er dort frontal mit einem Pkw einer 27-Jährigen zusammenstößt. Nun sucht die Kasseler Polizei nach dem dunklen Audi A3 mit HEF-Kennzeichen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Wagen und seinem Fahrer geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Radfahrer schwer verletzt

Die Beamten des Polizeireviers Mitte waren um 20.50 Uhr zu dem Vorfahrtsunfall auf der Kölnischen Straße eingesetzt. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Sprinter war zuvor auf der Bürgermeister-Brunner-Straße in Richtung Kölnische Straße unterwegs. An der abknickenden Vorfahrtsstraße beachtete er nicht den von links herannahenden 30 Jahre alten Fahrradfahrer und fährt in Richtung Hauptbahnhof weiter. Die Fahrzeuge krachen im Kreuzungsbereich zusammen, der aus Kassel stammende Fahrradfahrer stürzt auf die Straße und verletzt sich. Mit Prellungen, Schürfwunden und Schmerzen im Halsbereich sowie kaputter Kleidung bringt ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus. Da das Fahrrad ohne Licht unterwegs war, wird er vermutlich um eine Teilschuld nicht herumkommen.

Unfall trotz Vollbremsung

Noch während der Behandlung des Radfahrers an der Unfallstelle, meldete sich eine 27 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel bei den an der Unfallstelle eingesetzten Polizisten. Sie gab an, dass sie mit ihrem Wagen vom Bahnhof zur Kölnischen Straße gefahren sei, als ihr ein Audi A3 auf den beiden separat geführten Fahrstreifen entgegenkam. Sie habe noch eine Vollbremsung hingelegt, einen Zusammenstoß konnte sie jedoch nicht mehr verhindern. Anschließend fuhr der Fahrer des dunklen Audis weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Fluchtrichtung ist unbekannt.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel bitten nun Zeugen, die Hinweise auf den dunklen Audi A3 mit HEF-Kennzeichen oder dem Fahrer geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 – 9100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.