Ludwigshafen -Mitte: Falscher Handwerker in der Ludwigstraße unterwegs

News-Welt-RLP-24 - Ludwigshafen - Aktuell -Ludwigshafen -Mitte: Am 17.03.2015 gegen 19.30 Uhr klingelte ein unbekannter Täter an der Haustür einer 63-jährigen Frau in der Ludwigstraße und stellte sich ihr vor als Mitarbeiter der Hausverwaltung. Zunächst verwickelte er sie in ein Gespräch über die Nachbarschaft.

Im Laufe des Gesprächs erklärte er ihr dann, dass er im Auftrag der Hausverwaltung die Heizungen überprüfen müsse. Daher gewährte die 63-Jährige ihm Zutritt in ihre Wohnung und ging mit ihm ins Wohnzimmer. Dort benutzte er dann ein vermeintliches „Testgerät“ und sagte ihr, dass sie Heizkosten zurück erstattet bekäme.

Das Geld könne er ihr direkt vor Ort geben. Allerdings habe er nur einen 200 Euro Schein dabei. Sie müsse ihm deshalb 70 Euro rausgeben. Die 63-Jährige schöpfte dabei keinen Verdacht und holte das Wechselgeld in einem anderen Zimmer.

Als sie das Geld aus einer Geldkassette herausholen wollte, stand plötzlich der Mann hinter ihr und erklärte, er könne ihr die Heizkosten nun doch nicht direkt auszahlen, sondern müsse noch weitere Tests machen.

Er bat die 63-Jährige, mit ihm zusammen zurück ins Wohnzimmer zu gehen und dort das Testgerät zu halten und zu beobachten. Dies tat sie dann auch. Währenddessen lief der Mann durch die ganze Wohnung mit dem Vorwand, alle Heizungen in allen Zimmern prüfen zu müssen. Danach verließ der Mann die Wohnung und sagte, er müsse nun nochmal in den Keller gehen. Er kam aber nicht wieder.

Deshalb wurde die Frau skeptisch, schaute sich in ihrer Wohnung um und musste feststellen, dass eine größere Bargeldsumme fehlte.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Etwa 30 – 35 Jahre, ca. 1,65 m, kräftige Statur und Oberlippenbart. Er trug dunkle Kleidung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Tel.-Nr. 0621/963-1158 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de entgegen.

***
Text: Polizei Ludwigshafen

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.