Magdeburg – Orkantief „Niklas“ gefährdet Verkehrssicherheit in Magdeburger Parks und Gärten – Eröffnung der Bootssaison im Stadtpark muss verschoben werden

Deutschland-24.com - Magdeburg - Aktuell -Magdeburg (ST) – Aufgrund des Orkantiefs „Niklas“ kann der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe gegenwärtig nicht für die Verkehrssicherheit in den Magdeburger Parkanlagen und auf den kommunalen Friedhöfen garantieren.

Durch die Auswirkungen des Orkantiefs besteht Lebensgefahr durch herunterfallende Äste, Kronenteile oder umstürzende Bäume. Aufgrund der ergiebigen Niederschläge sind die Böden der Parkanlagen – insbesondere im Herrenkrugpark und im Stadtpark Rotehorn – aufgeweicht, wodurch die Bäume an Standsicherheit verlieren.

Durch die bestehende Gefahr hat der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe kurzfristig entschieden, dass auch das für heute geplante Ausbringen der Boote am Adolf-Mittag-See im Stadtpark Rotehorn nicht durchgeführt werden kann.

Die Eröffnung der Bootssaison wird bis auf Weiteres verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg ist bemüht, die Verkehrssicherheit in den Parkanlagen und auf den kommunalen Friedhöfen so schnell wie möglich wieder herzustellen.

***
Text: Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg