Pfungstadt – Auseinandersetzung nach Fußballspiel

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Polizeimeldung -Pfungstadt – Nach einem Fußballspiel der männlichen A-Jugend am Donnerstagabend (26.10.) haben mehrere Personen den Schiedsrichter bedrängt und leicht verletzt.

Die Partie auf dem Sportplatz in der Dr.-Horst-Schmidt-Straße wurde gegen 19.45 Uhr nach einem Tor kurz vor Ende der regulären Spielzeit abgebrochen, nachdem mehrere Personen auf das Spielfeld gerannt waren. Eine Traube von circa 20 bis 25 Personen bildete sich daraufhin um den Unparteiischen.

Nach Zeugenaussagen trat ein 17-jähriger Spieler des Gastvereins auf den 56 Jahre alten Schiedsrichter ein und verletzte ihn an der Hand. Bei Eintreffen der alarmierten Polizeistreifen flüchteten mehrere Personen vom Geschehensort.

Der vorläufig festgenommene Jugendliche muss sich jetzt in einem Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06157/9509-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.