Eltville am Rhein – Auf Gutenbergs Spuren in Eltville unterwegs

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Am Samstag, 2. Februar 2019, wird die Erinnerung an Johannes Gutenberg lebendig. Die Kurfürstliche Burg war 1465 Schauplatz der einzigen Ehrung, die Gutenberg zu Lebzeiten erhielt, als er von Kurfürst Adolf II. zum Hofmann ernannt wurde.

In der Gutenberg-Ausstellung im Burgturm unterhält der Burg-Verein ein kleines Museum mit interessanten Exponaten und Informationen über den großen Erfinder.

Hier wird am 2. Februar zwischen 13 und 16 Uhr an der Historischen Florentiner Druckpresse gedruckt wie zu Gutenbergs Zeit. Der Burg-Verein Eltville zeigt und erklärt anschaulich die alte Drucktechnik. Der Eintritt ist frei.

Wer mehr über den „Mann des Jahrtausends“ und seine Verbindung zu Eltville erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, die Eltviller Gästeführerin Monika Albert bei einem kurzweiligen Rundgang auf Gutenbergs Spuren durch Burg und Altstadt zu begleiten. Die Führung beginnt um 14 Uhr im Burghof, dauert ca. 90 Minuten, kostet 4 Euro und beinhaltet auch einen Besuch der oben genannten Druckvorführung im Turm. Tickets sind direkt vor Beginn der Führung im Burgladen erhältlich.

Für weitere Informationen steht das Team der Tourist-Information gerne zur Verfügung: Tourist-Information Eltville am Rhein, Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de, www.eltville.de

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.