Pirmasens – Tatort Warenhaus: Geldbeutel aus Handtasche in der Hauptstraße entwendet

RLP-24 - Pirmasens - AktuellPirmasens (RLP) – Eine 54jährige Frau zeigte am 18.12.2014 bei der Polizei den Diebstahl ihres Geldbeutels an. Neben verschiedenen Ausweisen bzw. Scheckkarten, wurden ca. 100.– € Bargeld entwendet.

Die Frau beschrieb eine Situation an einem Warenständer in einem Kaufhaus: Demnach hatten sich zwei ca. 40 Jahre alte, nicht sehr großgewachsene Frauen, an sie herangedrückt.

Während die eine Frau die Geschädigte geschickt abgelenkt hat, indem sie am Rücken der Geschädigten auf „Tuchfühlung ging“, drückte sich die andere Diebin von links an das Opfer und konnte von dort an die Handtasche gelangen. Daraus entnahm sie den Geldbeutel.

Die Beschreibung des Vorfalles ist aus polizeilicher Erfahrung typisch für das geplante Vorgehen von spezialisierten Tätergruppen. Eine erhöhte Aufmerksamkeit sollte jeder entwickeln, dem unbekannte Personen zu nah kommen. – Das dürfte bei einem Abstand unter einem Meter der Fall sein.

***
Text: Polizei Pirmasens

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.