Presseschau – Rheinische Post: Mindestens zwei kleinere Kinder unter den Opfern des Germanwings-Absturzes

Presseschau – Rheinische Post: Düsseldorf (NRW) – Wie die in Düsseldorf erscheinende Zeitung „Rheinische Post“ aus Kreisen der französischen Luftüberwachung erfuhr, befanden sich an Bord der am Dienstag in Frankreich verunglückten Germanwings-Maschine zwei kleine Kinder und 142 weitere Passagiere sowie zwei Piloten und vier Angehörige des Kabinenpersonals.

OTS: Rheinische Post

 

Kommentare sind geschlossen.