Regensburg – Eschenwecker und Hubertushöhe übergeben Scheck zu Gunsten der Aktion Kinderbaum

Eschenwecker und Hubertushöhe übergeben Scheck zu Gunsten der Aktion Kinderbaum

Bildzeigt: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Anton Eschenwecker, Diane Augustin, Michael und Irene Scharff (mit ihrer Tochter Franziska), Melanie Brunner – Bildrecht: Stadt Regensburg/Melanie Brunner – Freigegeben

Regensburg (BY) – Anton Eschenwecker und Diane Augustin von der Metzgerei Eschenwecker sowie Michael und Irene Scharff vom Gasthaus Hubertushöhe haben zwei Schecks im Wert von insgesamt 3 000 Euro an Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Melanie Brunner, die Koordinatorin der Aktion Kinderbaum, übergeben.

Es war allen Beteiligten wichtig zu Weihnachten etwas Gutes zu tun und Menschen zu beschenken, denen es nicht so gut geht. Da beide Unternehmen mit der Stadt und ihren Menschen sehr verbunden sind, ging es ihnen außerdem darum, dass das Geld einer Regensburger Hilfsorganisation zugute kommt.

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs bedankte sich herzlich für dieses Engagement und versicherte, dass das Geld schnell und unbürokratisch dort ankommt, wo es bei den Kindern dringend gebraucht wird.

***

Text: Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.